Auf ein Neues!

Manchmal ist man so richtig doof. Und steht sich selber gerne mal im Weg. Man verliert sich doch schnell einmal auf der Suche nach absoluter Perfektion. Und macht dann lieber gar nichts. In meinem Falle hat dies zur Schreibblockade des Jahrhunderts geführt.

Ich kann gar nicht sagen, was es war: Die Bachelor-These? Das Altern? Oder die zunehmende Furcht vor den Kommentatoren im Internet? Was auch immer der Auslöser war: Irgendwann setzte sich in meinem Kopf fest, dass es total uncool sei, einfach so zu bloggen, wie einem der Schnabel gewachsen ist. Heute, wo jeder, der irgendwie was zu sagen hat (oder eben auch nicht), das Bedürfnis verspürt, seine Ergüsse schriftlich festzuhalten, brauchst du doch ein Thema, worauf du dich voll und ganz fokussierst. Du brauchst eine Spezialisierung! Mindestens einen Expertinnen-Status auf einem bestimmten Gebiet! Relevanten Content! Sonst kann ja keiner mein Profil in eine Schublade stecken. Und das wäre ja ganz schlimm.

Das einzige, was ganz schlimm wurde, war meine Sehnsucht danach, meine Gedanken in Worte zu formen. Es hat sich quasi ein Kreativ-Vakuum in meinem Kopf gebildet, gähnende Leere, ja, ein Tal der Tränen!

Damit soll jetzt Schluss sein. Schliesslich ist das hier der Freudomat. Und der hat schon immer ausgespuckt, was in Mariechens Welt gerade aktuell ist. Und das soll auch weiterhin so bleiben: so soll hier nun wieder mindestens einmal pro Jahr etwas stehen. Oder vielleicht zweimal. Und weil dieser Blog mit mir wächst, werden sich diese Themen immer wieder wandeln. Oder auch nicht? Vielleicht werde ich ja doch noch Balkonbegrünungs-Coach, Oberbefehlshaberin der Grammatikpolizei oder Chairwoman!

Ich hoffe inbrünstig, dass meine drei Leser noch da sind – ansonsten dürfen sich gerne ein bis zwei neue Personen dazugesellen.

In diesem Sinne: bis bald!

P.S: ich habe noch immer kein Korrektorat. Und weil ich selber bekanntermassen Gritler bin, darf man mich ebenso korrigieren. Jawohl.

Ein Kommentar zu “Auf ein Neues!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s